Investitionen auf dem Heidehof

Das Wohl der Tiere steht auf dem Heidehof an erster Stelle. Nur gesunde Hühner, die sich rundum wohlfühlen, legen schmackhafte Eier. Deshalb wurden in den letzten Jahren umfangreiche Modernisierungen und auch Neubauten durchgeführt bzw. sind weiter in der Planung. Damit Sie sich ein Bild davon machen können, haben wir an dieser Stelle die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt:

2006

* Erweiterung eines Altstalles um 400 auf 1150 LHP
* Modernisierung der Inneneinrichtung
* Erneuerung der Nester zur Verringerung der Verschmutzung
* Anbau eines Wintergartens als Garant für Auslauf auch während Quarantänezeiten, z. B. aufgrund der Vogelgrippe

2007

* Neubau von 2 Mobilställen für jeweils 1250 LHP - den ersten Mobilställen im Bundesland Sachsen-Anhalt
Vorteile:
* schneller Aufbau
* Reduzierung der Keimbelastung sowie des Stickstoffgehalts im Boden
* mehr Grünfläche und weniger Beanspruchung der Grasnarbe
Nachteile:
* höherer Personalaufwand
* höherer Flächenbedarf
* Verdichtung des Bodens durch Anfahrt der Fahrzeuge
* Wasseransammlung durch das natürliche Scharren der Hühner in der Mitte des Stalles

2008

* Neubau eines Feststalles für 3000 LHP inkl. Wintergarten durch die enorm gestiegene Nachfrage (Bio- Boom)
* Entscheidung für diesen Feststall aufgrund der vorgenannten Nachteile bei Mobilställen
* dieser Neubau wurde mit Mitteln der EU gefördert

2009 + 2010

* Erweiterung von 2 Altställen um jeweils 500 LHP auf 1400 LHP und Anbau eines Wintergartens
* Anpflanzung von 420 Hochstamm-Obstbäumen auf 4,14 ha in den Ausläufen als Schutz für die Hennen und den Boden

2011

* Umbau einer Scheune als Hühnerstall mit 1350 LHP mit moderner Einrichtung inkl. Wintergarten; es wurde ökologisch sinnvoll die vorhandene Bausubstanz genutzt

2012

* Neubau einer Stallanlage mit 2 Stallabteilen inkl. Wintergarten, einer Packstelle und Sozialräumen Gründe für den Neubau: EU-Standard-Anpassung, Konkurrenzfähigkeit und Verringerung des Arbeitsaufwandes

2015-17

* Umnutzung einer bestehenden Sauenanlage mit Wintergarten und großer Außenfläche
Vorteil: Beide Flächen liegen größenmäßig über dem geforderten Standard, der aufwändig gestaltete Wintergarten ermöglicht den Hennen auch während der Sperrzeiten (z. B. wegen Vogelgrippe) den Aufenthalt im Freien.